Der Freundeskreis der Westersteder Pfadfinder (BdP e.v.) e.V. wurde 1991 mit dem Ziel gegründet, die umfangreiche Jugendarbeit der Pfadfinder Stamm Eiche Westerstede finanziell und ideell zu unterstützen. In der Anfangszeit lag der Schwerpunkt der Vereinaarbeit im Ausbau und der Unterhaltung des Pfadfinderheimes am Rande der Hössensprotanlage.

Das Pfadfinderheim, von der Stadt Westerstede zur Nutzung zur Verfügung gestellt, wird bis heute durch unseren Verein finanziell in der Unterhaltung getragen. Bei größeren Reparaturen wie der Erneuerung des Dachstuhles und Neueindeckung des Daches waren wir maßgeblich an den Kosten beteiligt. Auch die renovierung der Küche 2014 erforderte tätige und finanzielle Beteiligung des Freundeskreises.

 

Solidarität beweisen

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt unserer Vereinstätigkeit liegt in der Unterstützung des Stammes bei Anschaffungen zur pfadfinderischen Arbeit. Immer mal wieder werden neue Werkzeuge, Zelte, Spiele, Materialkisten usw. benötigt.

In den letzten Jahren hat sich zudem eine weitere Notwendigkeit zur Hilfe ergeben, die aus finanzieller Unterstützung von Kindern besteht, denen die Teilnahme an Fahrten und Lagern aufgrund schwieriger familiärer Finanzverhältnisse sonst nicht möglich wäre.

Solidarität mit allen Stammesmitgliedern ist ein Grundpfeiler der Pfadfinderarbeit. Durch unsere Unterstützung wollen wir den Pfadfindern helfen, dies auch im wichtigen Bereich der Fahrten und Lager zu ermöglichen.

 

Interesse? Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Es kann nicht kommentiert werden.